Signal Projects POSEIDON

POSEIDON - Filternetzleiste
  
Poseidon_back_web.jpg Die POSEIDON - Filternetzleiste stellt den Einstieg in die Familie der Stromaufbereitungsprodukte von SIGNAL PROJECTS dar. Neben einer Standardbelelegung sind auf Wunsch alle erdenklichen Konfektionierungen möglich. Die POSEIDON - Netzfilterleiste ist in drei Versionen mit unterschiedlichen Belastbarkeiten erhältlich.

Ein begeisterter und teilweise "geflashter" Frank Neu bespricht in der FIDELITY Nr. 35 (1/2018) die SIGNAL PROJECTS POSEIDON Netzfilterleiste inkl. der Netzkabel aus den Kabelserien MONITOR und LYNX.
Die Besprechnung lesen Sie hier.


poseidon_dcb_225.jpg

POSEIDON DCB

Die POSEIDON DCB - Filternetzleiste ist gegenüber der POSEIDON Standard-Leiste mit einem DC-Blocker ausgerüstet, der Gleichstromanteile im Netz mit zwei speziell eigenentwickelten Kondensatoren höchstwirksam unterbindet bzw. unschädlich macht. Das Gehäuse ist aus einem leichten, HF-dichten Werkstoff gefertigt, der aus einem Aluminium/Polymer-Gemisch besteht.
Komplett abgeschirmt bietet die POSEIDON DCB - Filternetzleiste mit ihrem Ultra-Low-Noise-Power-Line-Filter optimalen Schutz gegen jede Art elektromagnetischer Störungen.

Hans von Draminski schreibt in FIDELITY Nr.72 (1/2024)



Poseidon_S30_front_back_sm.jpg

POSEIDON S30

Die POSEIDON S30 von SIGNAL PROJECTS bietet eine herausragende All-In-One-Lösung zur Stromaufbereitung und -verteilung. Von den insgesamt 7 Ausgängen sind je nach Ausführung 2 oder 4 trafosymmetriert. 2 Transformatoren der allerhöchsten Fertigungsgüte und ebensolcher Filter samt virtueller Erdung und einer internen Verkabelung aus hochreinem 7N-Kupfer (oder in der CSG-Version mit Kabeln aus Kupfer mit Silber- und Goldanteilen) sind in einem Gehäuse untergebracht, das aus einem massiven T8-Aluminiumblock gefräst wird. Die spärlichen Hohlräume im Inneren werden mit Kunstharz vergossen, um jede Art möglicher Schwingungen und sonstiger Anregungen zu vermeiden. Belastbarkeit – 30 Ampere, Gesamtgewicht: 65 kg.

Mehr zur POSEIDON S30...

Olaf Surm schreibt in der HIFI & RECORDS 3/2018


Poseidon_S40_web.jpg

POSEIDON S40

Mit dem Spitzenmodell POSEIDON S40 präsentiert SIGNAL PROJECTS das technisch Machbare in einer konsequent zu Ende gedachten All-In-One-Lösung zur Stromaufbereitung und -verteilung. Von den insgesamt 7 Ausgängen sind derer 4 trafosymmetriert. 4 Transformatoren der allerhöchsten Fertigungsgüte und ebensolcher Filter samt virtueller Erdung und einer internen Verkabelung aus hochreinem 7N-Kupfer (oder in der CSG-Version mit Kabeln aus Kupfer mit Silber- und Goldanteilen) sind in einem Gehäuse untergebracht, das aus einem massiven T8-Aluminiumblock gefräst wird. Die spärlichen Hohlräume im Inneren werden mit Kunstharz vergossen, um jede Art möglicher Schwingungen und sonstiger Anregungen zu vermeiden. Belastbarkeit – 40 Ampere, Gesamtgewicht: 72 kg.

Mehr zur POSEIDON S40...



Nähere Informationen zu Leitermaterialien und Spezifikationen finden Sie hier mit einem Klick auf das gewünschte Produkt...